Fenster

Bei den Fenstern ist ihr Geschmack gefragt. Sie können wählen zwischen Kunststoff – oder Holzfenstern. Bei den Kunststofffenstern gibt es die Oberfläche schon mit Holzdekor. Einen Unterschied zum Holzfenster sieht man kaum mehr. Die Pflege der Kunststofffenster ist um einiges leichter. Bei der Wahl sollten Sie auf den Dämmwert des ganzen Fensters achten. Am häufigsten werden zwei oder drei Scheiben Isolierverglasung genommen. Auch gibt’s die Möglichkeit, die Außenseite des Fensters mit Alu zu verkleiden. Am besten ist, Sie holen sich mehrer Angebote bezüglich der Fenster, da es hier schon große Preisunterschiede gibt. Beim Preis ist das weiße Kunststofffenster am günstigsten. Kunststoff mit Dekor kommt in etwa einem Holzfenster gleich. Ein Erlebnis, das ich hatte, möchte ich Ihnen noch erzählen, was Sie bei der Wahl der Fensterfirma beachten sollten. Ich hatte eine Baustelle in Aichgraben bei Wien, dort stellte ich einen Bungalow fertig. Der Bauherr bestellte sich die Fenster bei einer ausländischen Firma. Der Preis war zu verlockend. Als wir Monate später den Innenausbau machten bekam ein großes Fenster plötzlich ohne Einwirkung Sprünge. Meine Arbeiter versicherten mir, dass sie nichts zu tun hatten damit. Der Bauherr war leicht verärgert, da er meinen Arbeitern das nicht abkaufte. Doch als er einmal auf der Baustelle war und sich mit den Arbeitern unterhielt, gab es ein Knirschen, und das Fenster neben ihnen bekam einen langen Riss. Es stellte sich heraus, dass dies irgendwelche Spannungen gewesen sind durch die nicht fachliche Verglasung. Leider gab es die Firma nicht mehr und so musste der Bauherr sich die Fenster von einem heimischen Betrieb verglasen lassen. Also ,wenn Sie eine Fensterfirma auswählen, dann sollte es schon eine namhafte Firma sein, wo Garantie etwas wert ist.

Rollläden

Wenn Sie sich für die bessere Variante entschieden haben und Ziegelkästen eingebaut haben, dann haben Sie nun die Möglichkeit zu verschiedenen Anbietern zu gehen, um sich das beste Angebot zu holen. Die meisten Fensterfirmen bieten den Rollladenpanzer alleine auch an. Hier kann man sich entweder für einen Alupanzer oder Kunststoffpanzer entscheiden. Hier muss man wissen, dass es keinen Unterschied macht bezüglich Wärmedämmung. Einige Firmen locken mit diesem Vorteil den Kunden zum Kauf des teureren Alu – Rollladens. Farblich macht der Alupanzer natürlich mehr her, weil er eine leicht glänzende Oberfläche hat. Zu empfehlen ist der Alupanzer auch, wenn man größere Fensterflächen hat, da Alu stabiler als Kunststoff ist. Preislich punktet der Kunststoff – Rollladen jedoch und man kann sich  auch ohne Bedenken für diesen entscheiden.

Fensterbänke

Naturstein wie Granit oder Marmor gibt es in den unterschiedlichsten Farbvariationen. Ich würde Ihnen daher empfehlen, solche Granitfensterbänke zu verwenden. Nicht nur, dass die Fensterbänke optisch schön sind, auch die Langlebigkeit kommt ihnen zugute. Mit einer Stärke von 3 cm sind sie gut beraten. Granitfensterbänke sind in Summe nicht viel teurer. Alufensterbänke sind eine günstigere Alternative. Wichtig ist, dass Sie sowohl beim Ziegelhaus und beim Holzriegelhaus unterhalb der Fensterbänke außen eine wasserdichte Wanne ausbilden müssen. Dafür gibt es spezielle selbstklebende Bänder mit 10 – 20 cm Breite, die auch stoßweise verklebt werden können. Für innen, gibt es verschiedene, aus Kunststein gefertigte Fensterbänke, als nicht so gute Alternative. Hier muss ich aber sagen, nur ein echter Stein wirkt.

Comments are closed, but trackbacks and pingbacks are open.